• Dr. Claudia Fehrenberg
    Dr. Detlef Kühn
    & Team
  • Luise-Jahn-Straße 16
    14542 Werder / Havel
    OT Glindow
  • Tel 03327 - 570 464
  • info@tierarzt-werder.de
  • Sprechstunden

  • MO 10-1216-19
  • DI, MI, DO 10-1216-18
  • FR 10-1215-17
  • SA nach Vereinb.

Impressum

  • Die Praxis

    Hier können sie sich über die Praxis informieren. Wir sehen bei der Untersuchung und Behandlung immer das ganze Tier im Mittelpunkt, so gehört immer auch das Lebensumfeld mit dazu. Die Berichte der Tierbesitzer über die Symptome der Tiere sind für uns ein wesentlicher Beitrag für die Diagnosestellung.
  • Auch wenn unsere Hände, Augen, Ohren und die langjährige Erfahrung noch immer die wichtigsten Handwerkszeuge darstellen, sind moderne technische Ergänzungen unabdingbar zur Diagnosestellung.
  • Ultraschall / Sonographie

    Mit Hilfe von hochfrequenten Schallwellen können medizinische Strukturen (Organe) dargestellt werden, syn.: Sonographie oder Echographie. Im Gegensatz zum Röntgenbild kann der Untersucher auch die innere Beschaffenheit von Organen, insbesondere der Weichteile, beurteilen. Die Untersuchungsmethode ist schonend, es muss z.B. bei der Untersuchung des Bauchraumes nur das Bauchhaar rasiert werden.
  • Röntgen

    Mit einem Röntgengerät können insbesondere Knochen aber auch andere Organstrukturen dargestellt werden. Für die Röntgenuntersuchung muss der Patient nur kurz ruhig liegen, eine Sedierung ist meist nur für spezielle Fragestellungen nötig (HD-Untersuchung des Hundes). Durch Einsatz geeigneter Strahlenschutzmaßnahmen ist die Strahlenbelastung für die Patienten sehr gering. Das Röntgenbild ist innerhalb weniger Minuten verfügbar und stellt dann eine wesentliche Ergänzung für Befunde z.B. aus der Lahmheitsuntersuchung oder in der Tumordiagnostik dar.
  • Labor

    Die Praxis verfügt über ein Sofortlabor, in dem die wichtigsten Funktionswerte im Blut sofort ermittelt werden können. In enger Zusammenarbeit mit veterinärmedizinischen Laboren können andere Werte, zum Beispiel Profile und Titer für Reisekrankheiten innerhalb kurzer Zeit ermittelt werden. Zum Beispiel können Organfunktionen auf diese Weise ebenso überprüft werden wie Infektionen.
  • Verhaltenskunde

    Auch wenn viele Tiere Angst haben, in eine Tierarztpraxis zu kommen, ist es unser ganz besonderes Anliegen, schonend und freundlich mit Mensch und Tier umzugehen. Welpen werden von uns von klein auf daran gewöhnt, dass der Tierarztbesuch ein Grund zum Freuen ist. Bei Verhaltensproblemen zuhause kann eine ausführliche verhaltenskundliche Beratung das Zusammenleben von Mensch und Tier verbessern. Fragen sie uns, wir beraten sie gern!